Meyer-electronic - Nachrichtentechnik Vertriebsges. mbH

Tunnel-Notruf

 Tunnel-Notruf

Die Herausforderung. Für den Tunnelnotruf gelten besonders strenge Vorschriften. In Deutschland ist das die RABT. Die Front sollte nach den Anforderungen des Kunden gestaltet werden – besonders, was die Piktogramme und die Hilfetexte betrifft. Weiteres war die Front mit einem korrosionsfesten Stahl und die Oberfläche in Orange RAL 2004 pulverbeschichtet auszuführen. Die Sprache sollte in der lauten Umgebung des Tunnels, für den Hilferufenden sowie für den Tunnelwart gut verständlich sein. Dafür sind spezielle Mikrofone, sowie eine dementsprechende Lautstärke in der Tunnelsprechstelle notwendig.

Die Lösung. Exakt nach Anforderung: SOS Notrufsystem mit Pilztaster oder Kipphebel sowie erhöhter Lautstärke mit Nahbesprechungs-mikrofon. Die Front ist in 2 ­Sprachen (deutsch, englisch) sowie mit der Symbolik für die Rufabfolge beschriftet. Bei einem Notruf leuchtet eine grüne LED und signalisiert das Gespräch, eine Störungsanzeige ist in rot ausgeführt. Die Front besteht aus korrosionsfestem und säurebeständigem Stahl (V4A 1.4571). Die SOS Station bildet eine Synergie aus verschiedenen Standardkomponenten von Commend Produkten, aus der Industriesprechstelle, digitalem DSP-Intercom-Modul und einer vandalengeschützten Sprechstelle.